Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für die Buchung von Spielen

Ein Wider­rufs­recht für Ver­brau­cher besteht nicht bzw. das Wider­rufs­recht für Ver­brau­cher kann vor­zei­tig erlö­schen bei Ver­trä­gen zur Erbrin­gung von Dienst­lei­stun­gen im Zusam­men­hang mit Frei­zeit­be­tä­ti­gun­gen, wenn der Ver­trag für die Erbrin­gung einen spe­zi­fi­schen Ter­min oder Zeit­raum vor­sieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB).

Das heißt, soweit Hou­se of Escape Dienst­lei­stun­gen im Zusam­men­hang mit der Buchung von Spie­len anbie­tet, besteht kein Wider­rufs­recht. Jede Bestel­lung bei der Buchung von Spie­len ist damit unmit­tel­bar nach Bestä­ti­gung durch Hou­se of Escape bin­dend und ver­pflich­tet zur Bezah­lung des bestell­ten Spiels.

Reser­vier­te Ter­mi­ne kön­nen bis zu 3 Tage vor dem gebuch­ten Ter­min stor­niert wer­den. Die Anzahlung/ Reser­vie­rungs­ge­bühr wird nicht erstat­tet. Ter­mi­ne, die inner­halb von 3 Tagen vor dem gebuch­ten Spiel reser­viert wer­den, kön­nen nicht mehr stor­niert wer­den. Wird der Ter­min gar nicht oder spä­ter als 72 Stun­den vor­her stor­niert, so ist die Min­dest­bu­chung (2 Per­so­nen) sofort zur Zah­lung fällig.

 

Widerrufsrecht für Gutscheine

Sie haben das Recht, bin­nen vier­zehn Tagen ohne Anga­be von Grün­den die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen. Die Wider­rufs­frist beträgt vier­zehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benann­ter Drit­ter, der nicht der Beför­de­rer ist, die Gut­schei­ne in Besitz genom­men haben bzw. hat.

Um Ihr Wider­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns mit­tels einer ein­deu­ti­gen Erklä­rung (z. B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief, Tele­fax oder E‑Mail) über Ihren Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mie­ren. Sie fin­den unse­re Kon­takt­da­ten im Impres­sum die­ser Web­site. Sie kön­nen dafür das bei­gefüg­te Muster-Wider­rufs­for­mu­lar ver­wen­den, das jedoch nicht vor­ge­schrie­ben ist.

Zur Wah­rung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­tei­lung über die Aus­übung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie die­sen Ver­trag wider­ru­fen, haben wir Ihnen alle Zah­lun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließ­lich der Lie­fer­ko­sten (mit Aus­nah­me der zusätz­li­chen Kosten, die sich dar­aus erge­ben, dass Sie eine ande­re Art der Lie­fe­rung als die von uns ange­bo­te­ne, gün­stig­ste Stan­dard­lie­fe­rung gewählt haben), unver­züg­lich und spä­te­stens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ihren Wider­ruf die­ses Ver­trags bei uns ein­ge­gan­gen ist.

Für die­se Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­sel­be Zah­lungs­mit­tel, das Sie bei der ursprüng­li­chen Trans­ak­ti­on ein­ge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wur­de aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart; in kei­nem Fall wer­den Ihnen wegen die­ser Rück­zah­lung Ent­gel­te berech­net. Wir kön­nen die Rück­zah­lung ver­wei­gern, bis wir die Gut­schei­ne wie­der zurück­er­hal­ten haben oder bis Sie den Nach­weis erbracht haben, dass Sie die Gut­schei­ne zurück­ge­sandt haben, je nach­dem, wel­ches der frü­he­re Zeit­punkt ist.

Sie haben die Gut­schei­ne unver­züg­lich und in jedem Fall spä­te­stens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf die­ses Ver­trags unter­rich­ten, an uns zurück­zu­sen­den oder zu über­ge­ben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Gut­schei­ne vor Ablauf der Frist von vier­zehn Tagen absen­den. Sie tra­gen die unmit­tel­ba­ren Kosten der Rück­sen­dung der Gut­schei­ne. Sie müs­sen für einen etwai­gen Wert­ver­lust der Gut­schei­ne nur auf­kom­men, wenn die­ser Wert­ver­lust auf einen zur Prü­fung der Beschaf­fen­heit, Eigen­schaf­ten und Funk­ti­ons­wei­se der Gut­schei­ne nicht not­wen­di­gen Umgang mit ihnen zurück­zu­füh­ren ist.

 

Muster Widerrufsformular

(Wenn Sie den Ver­trag wider­ru­fen wol­len, dann fül­len Sie bit­te die­ses For­mu­lar aus und sen­den Sie es zurück.)

An:
Hou­se Of Escape
Stein­weg 35a
99974 Mühlhausen
Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abge­schlos­se­nen Ver­trag über den Kauf der fol­gen­den Gutscheine
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­tei­lung auf Papier)
Datum
___________
(*) Unzu­tref­fen­des streichen.